Tierethik, Ökologie

 Die Milchproduktion

 Die Wollproduktion

 Die Lederproduktion

Hühner 

[Quellen: VGT Austria; vegane Gesellschaft Deutschland, Österreich]

 

 

Filme und (kurze) Dokumentationen

Earthlings
Food Inc.
La belle verte | der grüne Planet
Carne Vale – Fleisch lebe wohl
Das Eiskalte Geschäft mit der Milch
Cowspiracy – The Sustainability Secret
Bildungsmaterial „Mattis und die Milch

 

 

Zeitschriften und Co

♦ Tierethik, Zeitschrift zur Mensch-Tier-Beziehung

Literaturbericht zu Jacques Derrida, 2010: Das Tier, das ich also bin Hrsg. von Peter Engelmann. Übersetzt von Markus Sedlaczek. Wien: Passagen Verlag, von Petra Mayr et al in: Tiererthik 3/2011

 

 

 

 

 

 

J. Derrida: Das Tier und der Souverän ISeminar 2001–2002, Passagen Verlag
Das Tier, das ich also bin, ebenda

aus Hilal Sezgins Tierleben, C H Beck Verlag München, 2014, S. 136/137

aus Hilal Sezgins Tierleben, C H Beck Verlag München, 2014, S. 136/137

 

 

Paul Farmer

Sonstiges

Magnus Schwantje

Human Animal Studies
Die HAS entstanden aus der Kritik an der mangelnden Beschäftigung mit Mensch-Tier-Verhältnissen in der hegemonialen Wissenschaft. Forscher_innen der HAS nehmen hierbei eine Perspektive abseits hegemonialer Diskurse ein. Diese werden aufgrund ihres Anthropozentrismus und dem hiermit in Beziehung stehenden Mensch-Tier-Dualismus kritisiert. Forschungsarbeiten, die den HAS zugerechnet werden können, finden sich in verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen. Ein Großteil der im Bereich der HAS veröffentlichten Arbeiten sind Disziplinen der Geistes- und Sozialwissenschaften zuzurechnen. Jedoch können auch innerhalb der Naturwissenschaften Fragen der HAS behandelt werden, insbesondere wenn Wissenschaftler_innen eine kritische Perspektive einnehmen und die bisherige naturwissenschaftliche Forschung über nichtmenschliche Tiere einer kritischen Relektüre unterziehen.

 

Datenbank „Wer macht was“ (Animals´Liberty)

DokumenTiere

Animal Equality
Verein gegen Tierfabriken
Ärzte gegen Tierversuche
Green Belt Movement
European Green Belt
Symphony of the Soil
Albert Schweitzer Stiftung
Rettet den Regenwald

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.