unHeim l ich

unHeim l ich

Das gehört irgendwie zusammen. Unheimlich. Alles. Eigenfremd, selbst fremd und vertraut. Wie immer gilt: Zurück vor den Spiegel (wahrscheinlich ginge es weiter zurück, das ließe sich aber so schwer sagen dann). Ungeheuerlich? ..seltsam, unnatürlich, prodigiosus, beispielswiese in Latein, rüber ins Englische: wunderbar, außerordentlich, gewaltig, ungeheuer. Das gehört weiterlesen

n.ich.t [KörperGeister II]

n.ich.t [KörperGeister II]

Fiktive Welten, Monotono-Theismus “In der Vorstellungswelt des Christentum kommt nichts vor, was die Wirklichkeit auch nur anrührte” [UaW, 39]. Statt Christentum könnte man auch eine Leerstelle lassen, einiges an Begriffen passt hier hin. “Der ‘Christ’, das, was seit zwei Jahrtausenden Christ heißt, ist weiterlesen

sad[e]Kant II

Der Wüterich de Sade, Kant, der Alleszermalmer und das Gewissen.   Bei Kant wahrscheinlich ein Alltagsbegriff, bei de Sade, wenn er Madame Delbène sprechen lässt, äußert sich Folgendes “And so conscience is purely and simply the construction either of the prejudice that weiterlesen